© BML/Alexander Haiden

proHolz Tirol

Interessengruppen & Netzwerk

proHolz Tirol ist der Verein der Tiroler Forst- und Holzwirtschaft, geförderter Projektpartner von Bioeconomy Austria und zudem Hubleader fĂŒr das Land Tirol. proHolz Tirol gliedert sich in drei GeschĂ€ftsfelder: Holzinformation, Holzcluster und Holzausbildung. Darin bĂŒndelt der Verein seine AktivitĂ€ten fĂŒr eine verstĂ€rkte Nutzung des ökologisch und ökonomisch wertvollen Naturproduktes Holz entlang der gesamten Wertschöpfungskette Forst-Holz.

Im Rahmen von „Bioeconomy Austria“ widmet sich proHolz Tirol insbesondere den Themenbereichen Materialströme, wertgerechte Verarbeitung und kaskadische Nutzung von Holz. Im Zuge des Projektes sollen die HolzflĂŒsse in der Modellregion Tirol analysiert werden (Stoffstromanalyse). Dabei wird die gesamte Wertschöpfungskette Wald-Holz betrachtet und miteinbezogen. Die Ergebnisse können unter anderem den AkteurInnen als Basis fĂŒr zukĂŒnftige Entscheidungen dienen.

Darauf aufbauend ist auch die Konzeptionierung einer „SpezialitĂ€ten-Plattform“ angedacht, ĂŒber die hochwertige Holzsortimente und HolzqualitĂ€ten einer wertgerechten Nutzung zugefĂŒhrt werden können. Außerdem verfolgt proHolz Tirol eine zielgruppengerechte Kommunikation zur holzbasierten Bioökonomie, sowohl branchenintern als auch darĂŒber hinaus. Eines der Ziele ist dabei die Sensibilisierung der breiten Öffentlichkeit zur Verwendung von Holz und Holzprodukten im Sinne der Bioökonomie.

Über das untenstehende Formular können Sie direkt mit Anna Schnegg von proHolz Tirol in Kontakt treten.

Zur Website Kontaktieren