© BML/Alexander Haiden

Ökosoziales Forum Österreich & Europa

Projektkommunikation

Das Ökosoziale Forum Österreich & Europa wurde 1992 als eine unabhängige Plattform und Think-Tank gegründet, der sich für die Umsetzung dieses nachhaltigen Wirtschafts- und Gesellschaftsmodells auf österreichischer und europäischer Ebene einsetzt. Angesichts der derzeitigen Herausforderungen ist eine Entwicklung, die Wirtschaft, Soziales und Umwelt gleichermaßen fördert, notwendiger denn je. Um einen möglichst evidenzbasierten Diskurs unter Berücksichtigung aktueller Forschungserkenntnisse zu führen, wird das Ökosoziale Forum von einem wissenschaftlichen Beirat begleitet.

Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie stellen die Übersetzung der „Ökosozialen Marktwirtschaft“ in die Realwirtschaft dar. Daher kann das Ökosoziale Forum bereits auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Das wird unter anderem durch eine Beteiligung des Ökosozialen Forums an der Erstellung der österreichischen Bioökonomiestrategie erkennbar. Zudem ist das Ökosoziale Forum Mitglied von „BIOS Science Austria“. Von 2017 bis 2020 war das Ökosoziale Forum an dem Horizon 2020 Projekt BLOOM maßgeblich beteiligt. Ziel war es, das Wissen und Bewusstsein der europäischen Bevölkerung über Bioökonomie zu erhöhen. Das Ökosoziale Forum hatte die Funktion des „Hub-Leaders“ für Österreich & Deutschland inne.

In Bioeconomy Austria ist das Ökosoziale Forum für die Koordination der Projektkommunikation verantwortlich. Das betrifft die Kommunikation mit NetzwerkpartnerInnen, Stakeholdern, Politik und Bevölkerung und umfasst Maßnahmen zur Etablierung der Marke „Bioeconomy Austria“, wie etwa die Entwicklung des Corporate Designs und die Erstellung von Kommunikationsstrategie und -materialien. Der Aufbau der Kooperationsplattform www.bioeconomy-austria.at sowie die Betreuung des E-Mailaccounts: office@bioeconomy-austria.at, Social Media-Management, Veranstaltungsorganisation und die Unterstützung bei Akquise weiterer NetzwerkpartnerInnen gehören ebenfalls zu den Tätigkeiten des Ökosozialen Forums.

Über das untenstehende Formular können Sie direkt mit Gottfried Hebenstreit vom Ökosozialen Forum in Kontakt treten.

Zur Website Kontaktieren











    AKTUELLE BEITRÄGE

    Kreislaufwirtschaft & Bioökonomie in Gemeinden

    Kreislaufwirtschaft & Bioökonomie in Gemeinden

    Publikation mit Praxisbeispielen

    ©AdobeStock/Kateleigh

    BLOOM: Bewusstseinsbildung in Europa

    BLOOM: Bewusstseinsbildung in Europa

    Erhöhung des Wissens und Bewusstseins über Bioökonomie in der EU

    ©Viennamotion
    BLOOM: Bewusstseinsbildung in Europa

    Start des Netzwerkaufbaus

    Start des Netzwerkaufbaus

    Bund startet österreichweites Bioökonomie-Netzwerk.

    © BML/Alexander Haiden
    Start des Netzwerkaufbaus
    Bund startet österreichweites Bioökonomie-Netzwerk.