The Bioeconomy:
circular by nature

BODEN-KLIMA-ZUKUNFT am 16.04.2021(9:00 bis 12:30 UHR); O N L I N E

16.04.2021 - 16.04.2021

KURZFASSUNG

Fruchtbare Böden sind eine endliche Ressource und Voraussetzung für den Anbau von Lebensmitteln und eine erfolgreiche Bioökonomie. Wenn es gelingt Humus in Böden nachhaltig anzureichern, kann man CO2 aus der Luft langfristig festlegen. Das ist ein Beitrag das Klima zu stabilisieren und gleichzeitig die Bodenfruchtbarkeit zu verbessern. Die EU fördert die Bodenforschung und die dazu notwendige gemeinsame Infrastruktur. Den Bauern sollen neue Methoden für eine klimafreundliche und nachhaltige Bodenbewirtschaftung zur Verfügung gestellt werden. In den kommenden Jahren soll das Thema „Bodengesundheit und Ernährung“ mit bis zu 2 Mrd € gefördert werden.

 

PROGRAMM DES INFOTAGS

: 0 0 – 1 0 : 4 0

Begrüßung durch den Rektor der Universität für Bodenkultur und Präsidenten von BIOS Science Austria, Magnifizenz Univ.-Prof. DI. Dr. Hubert Hasenauer (5‘)

Begrüßung durch den österreichischen ‚Program Owner‘, dem Leiter der Abteilung „Forschung und Entwicklung, Unternehmensservice“ des BMLRT, Mag. Robert Pichler (5‘)

What is EJP SOIL? Vorstellung des Programms durch die Koordinatorin Univ.Prof.in Dr.in Claire Chenu, INRAe Frankreich (20‘ plus 5‘) (auf Englisch)

Welche Themen werden behandelt? Vorstellung der Ausschreibungen durch Dr. Nils Borchard, LUKE, Finnland (10‘+5‘)

Was geschieht in Österreich? Programm-Aktivitäten der b5 (Boden5) Gruppe AGES, BOKU, BAW, Umweltbundesamt, BFW vertreten durch die Bodenforscher*in Dr. Andreas Baumgarten, Prof.in Dr.in Sophie Zechmeister-Boltenstern, DI Dr. Peter Strauss, DI Sigbert Huber, DI Dr. Ernst Leitgeb – in Form von Interviews (30‘)

Was bringt die Zukunft? Biobauer Alfred Grand, Mission Soil Health and Food, Grandfarm, Österreich (10‘)

 

P A U S E ( 2 0 ‘ )

 

1 1 : 0 0 – 1 2 : 3 0

Die Landwirtschaft als Klimaretter? Univ.Prof.in Dr.in Sophie Zechmeister- Boltenstern (10‘)

Diskussion zum Thema Boden->Klima->Zukunft in Gruppen (20‘) mit Hochladen der Ergebnisse

Was brauchen wir zur Umsetzung? Podiumsdiskussion mit prominenten Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft, Praxis und Verwaltung, moderiert von DI Dr. Helmut Gaugitsch, Umweltbundesamt (30‘) Teilnehmer*innen: Herr Mag. Robert Pichler BMLRT, Frau DIin Karin Doppelbauer, Frau Ulrike Böker, Herr Ing. Lorenz Mayr, Herr Univ.-Prof. DI Dr. Dr.h.c.mult Martin Gerzabek

 

A n m e l d u n g  b i s  1 4 . 4 . 2 0 2 1:

Zoom Link wird vor der Veranstaltung zugeschickt

 

Einladung_Boden_Klima_Zukunft